• Schnellfinder
  • Kunden-Login
  • Warenkorb
  • Newsletter

Kompakt

BDÜ Online-Kundenkonto und Online-Bibliothek

Anleitung zur Aktivierung Ihres BDÜ Online-Kundenkontos und Ihrer Online-Bibliothek

Anleitung Online-Bibliothek

BDÜ Fachverlag

Das aktuelle Verlagsprogramm

Weiterlesen

Stellenanzeigen

Aktuelle Stellenanzeigen für Dolmetscher und Übersetzer

Weiterlesen

Weiterbildung

Übersicht über aktuelle Veranstaltungen

Weiterlesen

MDÜ-Abonnement

Informationen zum Abonnement der Fachzeitschrift für Dolmetscher und Übersetzer

Weiterlesen

BDÜ Fachlisten

Treffsicher finden Sie in den Fachlisten und Verzeichnissen des BDÜ spezialisierte Übersetzer und Dolmetscher für die Bereiche: Erneuerbare Energien, Medizin, Recht, Seltene Sprachen, Sozial/Medizinisch/Kommunal, Technik, Wirtschaft/Finanzen

Weiterlesen

Dolmetscher und Übersetzer in deutschen Gesetzen, 3. Auflage

3., erweiterte Auflage

Autor: Norbert Zänker (Hrsg.)
Dolmetscher und Übersetzer in deutschen Gesetzen, 3. Auflage

Wer darf die Richtigkeit und Vollständigkeit von Übersetzungen bescheinigen? Wo ist die Geheimhaltung geregelt? Was verdient ein Gerichtsdolmetscher? Wann kann ein Dolmetscher vor Gericht abgelehnt werden? Wie lang ist die Zeile einer Übersetzung?

All‘ das und mehr steht im Gesetz.

Bei einigen der zitierten Gesetze, zumal Bestimmungen des StGB, ergibt sich die Relevanz für Dolmetscher und Übersetzer oft nicht auf den ersten Blick. Der geneigte Leser möge dann die für den öffentlichen Dienst besonders Verpflichteten im Hinterkopf behalten, denn dazu zählen die beeidigten Dolmetscher bzw. ermächtigten Übersetzer. Wegen der möglichen Ablehnung von Dolmetschern wurden die Ablehnungsgründe für Sachverständige und für Richter zitiert, auf die anderswo Bezug genommen wird.

Der Autor hat diese, über dutzende von Quellen verstreuten Texte gesichtet und zusammengestellt. Einzelne Länderregelungen wurden hierbei nicht berücksichtigt. Sie finden sich in einem gesondert veröffentlichten Band dieser Schriftenreihe. Praktizierenden Dolmetschern und Übersetzern, aber auch Juristen und der interessierten Öffentlichkeit wird eine Handreichung gegeben, mit der sie sich gezielt einen Überblick über die gesetzlichen Grundlagen verschaffen können.

Von besonderem Nutzen ist dieses Büchlein für Studierende des Dolmetschens und Übersetzens, für Staatsprüfungskandidaten und für Bewerber um die Beeidigung als Dolmetscher für Gerichte und Notare.

Die Neuauflage wurde um Bestimmungen aus über 20 Gesetzen erweitert, darunter auch solchen, die die Vorlage einer „beglaubigten Übersetzung“ fordern. Der besondere Dank des Autors geht an Veronika Wiesgickl, die für die Erweiterung des Umfangs wertvolle Zuarbeit geleistet hat.

Die Autoren haben ihre Zustimmung zur Veröffentlichung in elektronischer Form erteilt. Dieses Buch ist also in der Online-Kundenbibliothek verfügbar.

Über den Autor: Norbert Zänker ist Gerichts- und Konferenzdolmetscher (Deutsch/Englisch) sowie Dolmetscher bei Notariaten und im Fernsehen. Er hat nebenamtlich an verschiedenen Hochschulen gelehrt und hält Seminare und Referate zur praktischen Berufsausübung der Dolmetscher und Übersetzer. Als Autor oder Herausgeber hat er zu mehr als zehn Büchern beigetragen.
Seiten: 303
ISBN: 9783938430354
Erscheinungsjahr: 2011
Preis: 25,00 € (inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten)
 

In den Warenkorb

 
  Leseprobe