Schnell-Kontakt

Tel: +49 30 887128-32

Fax: +49 30 887128-40

E-Mail: info@bdue-fachverlag.de

Öffnungszeiten

Telefonisch sind wir während der coronabedingten Einschränkungen derzeit für Sie montags bis freitags von 13:00 bis 15:00 Uhr erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten freuen wir uns über Ihre Nachricht per E-Mail.

Verlagsprogramm und Autoren

Laden Sie unsere aktuellen Dokumente herunter

Webinar: Dolmetschen im Jugendstrafrecht

Datum
16.11.2021, 10:00 Uhr bis 16.11.2021, 11:30 Uhr
Veranstalter
BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlags GmbH
Inhalt

Dolmetschen im Jugendstrafrecht

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 16.11.2021 zwischen 10:00 - 11:30 Uhr statt.

Das Jugendstrafrecht ist das Sonderstrafrecht für junge Täter, die sich zur Zeit der Tat in dem kritischen Übergangsstadium zwischen Kindheit und Erwachsenenalter befinden. Während im Erwachsenenstrafrecht die Frage des Schuldausgleichs im Vordergrund steht, gilt im Jugendstrafrecht der Erziehungsgedanke. Der Ablauf des Hauptverfahrens und die Rechtsfolgen der Tat unterscheiden sich vom Erwachsenenrecht erheblich.

Die Übersetzung und das Dolmetschen in diesem Bereich sind insofern herausfordernd, dass mehrere deutsche jugendstrafrechtliche Rechtsinstitute einzigartig sind und in anderen Rechtsordnungen nicht existieren, somit fehlt die inhaltliche und terminologische Äquivalenz. Ferner spielt es eine Rolle, dass Hauptverhandlungen mit Jugendlichen nicht öffentlich sind, also haben Dolmetscher keine Möglichkeit, sich eine solche Verhandlung anzuschauen.

Im Webinar werden die Grundlagen des Jugendstrafrechts behandelt und die Schlüsselbegriffe erörtert, damit Gerichtsdolmetscher auf ihren ersten oder nächsten Einsatz in diesem Bereich gut vorbereitet sind.

 

-          Rechtsquellen des Jugendstrafrechts

-          Besonderheiten des Jugendstrafrechts

-          Strafmündigkeit der Kinder, Jugendlichen und Heranwachsenden

-          Gerichtsspruchkörper und Besonderheiten des Verfahrens

-          Sanktionen im Jugendstrafrecht

-          Besonderheiten der Hauptverhandlung

-          Jugendgerichtshilfe bzw. Jugendhilfe im Strafprozess: Status, Rolle, Dolmetsch-Situationen


Sie als Teilnehmer haben die Möglichkeit, bereits im Vorfeld konkrete Fragen zum Thema zu stellen. Bitte richten Sie Ihre Fragen an webinare@bdue.de
Auch während des Webinars können Sie gern Fragen stellen, die entweder im Webinar oder im Nachgang dazu beantwortet werden.

Die Aufzeichnung des Webinars können Sie sich im Nachhinein und falls Sie zum Webinartermin verhindert sein sollten, über den Aufzeichnungslink anschauen, den wir Ihnen im Anschluss an das Webinar zusenden. Den Aufzeichnungslink erhalten alle angemeldeten Teilnehmer, unabhängig davon, ob sie live im Webinar dabei waren oder nicht.

Für die Webinarteilnahme benötigen Sie keine spezielle Software. Welche Betriebssysteme unterstützt werden, erfahren Sie hier.

Vergünstigte Teilnahmepreise für Mitglieder von Berufsverbänden: Neben den Mitgliedern des BDÜ können auch Mitglieder der FIT-Mitgliedsverbände (z.B. ITI, Universitas, aiic Deutschland, VdÜ, ASTTI, Chartered Institute of Linguists, ADÜ-Nord und aticom), Mitglieder der tekom und des DTT, des Berufsverbandes der Gebärdensprachdolmetscher/innen in Norddeutschland e.V. (BGN), des Berufsverbandes der Gebärdensprachdolmetscher_innen Hessen e.V. (BVGH e.V) und der BücherFrauen e.V. zum Mitgliedsbetrag teilnehmen. Um diesen berechnet zu bekommen, geben Mitglieder im dafür vorgesehenen Textfeld des Anmeldeformulars bitte ihre Mitgliedsnummer an.

Referent
Frau Milana Nauen
Über den Referenten
 

Frau Milana Nauen ist geprüfte Übersetzerin (IHK), allgemein beeidigte Dolmetscherin und ermächtigte Übersetzerin für die russische Sprache (OLG Düsseldorf), Master of Arts in Deutschlandstudien und promovierte Soziologin (Sankt Petersburg). Sie verfügt über 17 Jahre Berufserfahrung als Übersetzerin und Dolmetscherin und ist zurzeit vorwiegend für Amts- und Landgerichte, Notare, Rechtsanwälte und kommunale Behörden tätig. Seit über sechs Jahren ist sie als Dozentin für juristische Übersetzungen an einer Übersetzerschule in Düsseldorf tätig. Als Fachübersetzerin kooperiert sie mit der Deutsch-Russischen Juristenvereinigung. www.nauen-ru.de

 

Info
Online buchbar bis zum 16.11.2021
Preis
Nichtmitglieder: 59,00 €
Mitglieder: 43,00 €
Studenten: 44,00 €
Studentische BDÜ-Mitglieder: 38,00 €
Frühbucherpreise
Für diese Veranstaltung sind keine gesonderten Frühbucherpreise vorhanden.
Vorstehende Preise enthalten bereits die gesetzliche Mehrwertsteuer, die in der Rechnung entsprechend ausgewiesen wird.
Preis-Zusatzinfo
Besonderheiten
E-Mail
Kontakt
BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlags GmbH, Marta Glagla
Stand
12.08.2021
Anhänge

In den Einkaufskorb